FPZ Konzept


Das Forschungs- und Präventions-Zentrum wurde 1993 in Köln gegründet.
Hier wurde der Grundstein gelegt für die Entwicklung eines einzigartigen Konzeptes zur Analyse und Optimierung von Wirbelsäule und Bewegungsapparat.

In jahrelanger wissenschaftlicher Forschung wurden die Zusammenhänge zwischen chronischen Rückenbeschwerden und der Muskulatur des Bewegungsapparates untersucht. Es gilt heute als bewiesen, dass die Hauptursache für die Entstehung von chronischen Rückenbeschwerden zu schwache oder ungleichmäßig ausgeprägte Haltungsmuskulatur ist. In einem speziell entwickelten Analyseverfahren werden die Schwachstellen dargestellt und können so gezielt beseitigt werden.

Die Therapiemethoden des FPZ KONZEPTS wurden im Rahmen der 16-jährigen Konzeptentwicklung mit mehr als 100.000 Patienten erfolgreich erprobt, überprüft und kontinuierlich weiterentwickelt.

Das FPZ Konzept wurde 1998 mit dem Richard-Mertens-Preis der Humanmedizin für das Qualitätssicherungskonzept ausgezeichnet und gilt heute in Wissenschaft, Medizin und Wirtschaft als vorbildlich und richtungweisend. Menschen, die unter Rückenschmerzen leiden, können von diesem intelligenten Programm in einzigartiger Weise profitieren.

Die Analyse und das Training werden in unserem Zentrum nach den qualitätssichernden Vorgaben dieses Konzeptes durchgeführt.


(C) 2018 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken